Badminton

 

 

Badminton im SV Hörnerkirchen…

 

 

Herzlich Willkommen bei der Badmintonabteilung des SV Hörnerkirchen!

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird. Dabei versuchen die Spieler, den Ball so über ein Netz zu schlagen, dass die Gegenseite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann. Es kann sowohl von zwei Spielern als Einzel, als auch von vier Spielern als Doppel oder Mixed gespielt werden. Es wird in der Halle ausgetragen und erfordert wegen der Schnelligkeit und der großen Laufintensität eine hohe körperliche Fitness.

Unsere Sparte ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Vereins. Bei uns stehen Spaß am Spiel, Gemeinschaft und Geselligkeit im Vordergrund. Es tut gut, sich zwanglos ein bis zweimal in der Woche richtig auszupowern oder geruhsam „Federball“ zu spielen, jeder wie er/sie will.

Der Erwachsenenbereich hat einiges zu bieten! Die Abteilung ist hierbei mit einer Mannschaft in der 1. Kreisklasse,in der sich unsere Mannschaftsspieler momentan mit 8 Mannschaften aus dem KBV-West messen, sowie einigen Hobbyspielern vertreten. Zu unseren Trainingszeiten ist mindestens einer unserer Coaches anwesend. Bei uns findet wirklich jeder seinen Platz, egal ob Mitspieler beim Training bzw. dem freien Spiel oder  Mannschaftsspieler.

Interesse geweckt? Dann schau einfach an einem unserer Trainingstage vorbei und lass dich überzeugen! Du kannst auch nur mal zum Schnuppern an unseren Trainingstagen kommen , Schläger und Bälle bekommst du von uns selbstverständlich gestellt und Übungspartner gibt es auch. Alternativ kannst du uns auch gern kontaktieren!

Neue Gesichter sind jederzeit herzlich Willkommen bei uns!

Also, kommt vorbei und macht mit!

Wir freuen uns schon auf Euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 01. Dezember 2018 fand in der Sporthalle Hörnerkirchen unsere jährliche Weihnachtsfeier statt. Ab 15.00 Uhr spielten wir im Doppel- bzw. Mixed Modus ca. drei Stunden Badminton. Es wurden jeweils die Paarungen, die miteinander spielten gelost, sodass wir am Ende eine Siegerin: Christine und einen Sieger: Nils beglückwünschen konnten. Es machte allen richtig Spaß, Stärkung gab es während der Spiele mit Kaffee und Kuchen und am Abend ein kaltes Büfett mit anschließender Feuerzangenbowle und Schrottjulklapp. Es war ein schöner Tag für alle Beteiligten und schade für die, die krankheitsbedingt kurzfristig absagen mussten.