Mannschaft

 

 

 

Wir spielen im Kreis-Badminton-Verband – West in der 3.Liga. Die Spielsaison 2019/2020 startet im August mit dem Punktspielbetrieb.

 

 

 

Wir spielen mit folgender Mannschaft:

obere Reihe von links:  Timo Dettmann, Wolfgang Rubart, (Rainer Schild hat den SV Hörnerkirchen verlassen), Jürgen Plöser, Nils Britoschek, (René Schoof nicht mehr dabei)

untere Reihe von links: Cathleen Chilcott, Christine Rölfer, Kirsten Plöser, (Marina Welling nicht mehr dabei), und Liesl Vietzen

es fehlen Wolf-Dieter Bach, Christian Grebien,  Ronald Nocent, Angelo Sobrino-Calatrava, Henning Möller und Svenja Winter

 

Berichte zur Spielsaison 2018/2019:

Die Saison gestaltete sich für unsere Mannschaft recht gut, wir konnten fast alle gemeldeten Spieler einsetzen und gut in der Klasse mitspielen. Das eine oder andere überraschende Ergebnis war für uns auch dabei, z.B. ein 6:2 Erfolg gegen den Tabellenführenden und jeweils ein Unentschieden gegen den Zweit- und Drittplatzierten. Insgesamt hatten wir viele spannende Begegnungen zu bestreiten und konnten die Saison als Viertplatzierter im Mittelfeld beenden.

1. SV Hemmingstedt I                    21:7

2.Barmstedter MTV V.                   20:8

3.TSV Kremperheide II                  20:8

4.SV Hörnerkirchen e. V. I            16:12

5.Sport-Club Itzehoe IV                14:14

6.TSV Holm v. 1910 e.V. II           14:14

7.SG Hohenlockstedt/Nordoe IV    4:24

8.TSV Büsum I                               3:25

 

Berichte zur Spielsaison 2017/2018:

In unsere Saison starteten wir mit einem 5:3 Heimerfolg gegen die Mannschaft des Sport-Clubs Itzehoe IV. Im 1. Herrendoppel, Damendoppel, Mixed, Dameneinzel und erstem Herreneinzel konnten wir siegen, sodass uns 5 Spiele sicher waren.

Beim Auswärtsspiel gegen Kremperheide III mussten wir uns mit einem 0:8 geschlagen geben. Obwohl einige knappe Satzergebnisse dabei waren, konnten wir  kein Spiel für uns entscheiden. Warten wir auf die Rückrunde.

Das dritte Spiel mussten wir mit nur drei Herren bestreiten, d.h. es gingen schon vor Spielbeginn zwei Spielpunkte an die gegnerische Mannschaft, in diesem Fall der BMTV III. So mussten die Barmstedter nur noch drei Spiele für sich entscheiden und konnten mit 5:3 Punkten siegen.

Am 4. November hatten wir unser Punktspiel gegen den Absteiger aus der letzten Saison. Wir hatten uns nicht so große Hoffnung auf Punkte gemacht, konnten dann jedoch drei Spiele für uns entscheiden und verloren mit 3:5 gegen Hohenlockstedt/Nordoe III.

Unser  Spiel am 11.November gegen den EBC II um 15:00 Uhr in Elmshorn haben wir mit 5:3 Punkten verloren, unsere Punkte holten das Damendoppel, Dameneinzel und das erste Herreneinzel. Gegen den TSV Holm II in Holm konnten wir ein Unentschieden erzielen. Für den SV Hörnerkirchen holten das Damendoppel und alle drei Herreneinzelbegegnungen die erforderlichen vier Punkte für das Unentschieden.

Beim letzten Hinrundenspiel in Hohenlockstedt  konnten wir gegen die SG Hohenlockstedt/Nordoe IV einen 5:3 Erfolg für uns verbuchen. Dieses Mal gewannen die beiden Herrendoppel, das Mixed, das Dameneinzel und das erste Herreneinzel  ihre Spiele.

Wir beenden die Hinrunde als Fünfter!

Das erste Rückrundenspiel mussten wir bereits vor Weihnachten bestreiten, gegen den Herbstmeister Kremperheide III. Das Ergebnis war ziemlich deutlich, mit 1:7 Punkten gratulierten wir den Kremperheidern zu ihrem Sieg.

Unser zweites Rückrundenspiel trugen wir in Hörnerkirchen gegen den EBC II aus. Die Mannschaft des EBC belegt zur Zeit den dritten Platz und hatte bisher nur eine Niederlage zu verkraften. Wir gingen jedoch hoch motiviert in die Begegnung und konnten bei den drei parallel  laufenden Doppeln im Damendoppel einen von drei Spielpunkten für uns holen. Im Mixed waren wir ohne große Chance, die Gegner waren einfach zu gut, das erste Herreneinzel ging an uns und in die zwei letzten Herreneinzel gingen nach spannenden drei Sätzen dann doch noch an die Elmshorner. Somit  konnte der EBC II wie in der Hinrunde ein 5:3 Sieg für sich verbuchen.

Am 15.02.2018 war die vierte Mannschaft aus Hohenlockstedt/Nordoe an eienem Trainingsabend bei und zu Gast. Wir konnten nur mit dem Damendoppel, dem Dameneinzel und dem zweiten Herrendoppel punkten, sodass wir das Punktspiel mit 3:5 punkten leider verloren.

Unser folgendes Auswärtsspiel am 03. März trugen wir in Barmstedt gegen die dritte Mannschaft aus und beendeten die Spiele mit einem Unentschieden.

Eine Woche später mussten wir nach Itzehoe, um gegen die vierte Mannschaft des SC Itzehoes anzutreten. Die Umkleideräume empfingen uns mit wohligen Temperaturen, als es dann in die Halle ging, wurde es spontan empfindlich kühl und die Heimmannschaft begrüßte uns mit den Worten, Willkommen im Eiskeller. Für alle Spieler war das schon ein sehr erfrischendes Erlebnis, die Zuschauer hatten da wohl noch mehr Probleme sich warmzuhalten. Wir konnten nur drei Herren mobilisieren, sodass wir vor dem Spielbeginn bereits mit zwei Spielpunkten zurück lagen. Von den  ausgetragenen Spielen konnten wir vier für uns verbuchen, sodass es am Ende zu einem weiteren Unentschieden reichte.

Das letzte Spiel in der Saison 2017/2018 fand am 17. März gegen momentan Tabellenzweiten Hohenlockstedt/Nordoe III statt. Wir konnten das Damendoppel, Dameneinzel und das erste Herreneinzel für uns entscheiden, das Endergebnis dieses Spiels war dann ein 5:3 Heimsieg für Holo III.

Sieger in der 1. Kreisklasse der Saison 2017/2018 ist die zweite Mannschaft des Elmshorner BC, wir haben als Fünfter die Saison beendet.

 

 

Berichte zu den Punktspielen der Spielsaison 2016/2017:

Am 10.09.2016 fing für uns die Spielsaison in der 1. Kreisklasse mit einem Misserfolg an, wir traten im Heimspiel gegen den EMTV Barmstedt II an und mussten uns in den drei Herreneinzeln, dem Mixed und dem Herrendoppel geschlagen geben. Nur in dem ersten Herrendoppel, dem Damendoppel und dem Einzel der Damen konnten wir punkten, sodass das Endergebnis mit 3:5 gegen uns ausfiel.

Das zweite Heimspiel am 24.09.2016 gegen den TSV Büsum I haben wir mit 5:3 für uns entscheiden können, obwohl wir nicht in Bestbesetzung gespielt haben. Spielpunkte konnten das Damendoppel, Dameneinzel, zweite Herrendoppel und zwei Herreneinzel einfahren. So kann es weitergehen!

Am 05.11. 2016 traten wir gegen den Sportclub – Itzehoe IV in Itzehoe an und hofften wieder auf einen Sieg. Da war die Hoffnung zu groß. Wir mussten ohne unseren 1.Herren spielen, sodass die drei Punkte aus der Damenbeteiligung und das zweite Herrendoppel leider nur zu einem Unentschieden gegen Itzehoe reichte.

Eine Woche später empfingen wir den TSV Holm und konnten trotz fehlendem 1. Herren das Spiel mit 6:2 für uns entscheiden.

Am nächsten Tag hatten wir ein Auswärtsspiel in Kremperheide, welches wir leider mit 3:5 Punkten abgeben mussten.

Die folgenden Auswärtsspiele gegen den Elmshorner BC und Hohenlockstedt/Nordoe konnten wir jeweils mit 6:2 Punkten für uns entscheiden.

Das erste Rückrundenspiel in Büsum verlief nicht so, wie wir es uns gewünscht hatten. Da wir leider nur mit einer Dame starten konnten, fehlten uns schon zwei Punkte, sodass wir unser Spiel mit 3:5 abgeben mussten. Wir konnten lediglich zwei Herreneinzel und ein Dameneinzel für uns entscheiden. Dennoch war es wieder nett in Büsum, da Christine wieder einmal einen Tisch in einem Restaurant mit gutem Essen reserviert hatte, sodass wir nach dem Spiel uns vor Ort erholen konnten und diverse Spielanalysen vornehmen konnten. Dann noch schnell Kuchen für den Nachmittag und das Sofa gekauft.

Im zweiten Rückrundenspiel hatten wir den TSV Kremperheide zu Gast und dieses Mal konnten die Herren überzeugen und wir das Spiel mit 5:3 für uns entscheiden.

Zum Heimspiel am 28. Januar gegen den EBC II verlief aus unserer Sicht positiv, da der Gegner geschwächt – ohne zweite Dame- anreiste und somit zwei Punkte auf unser Konto gingen. Die gespielten Begegnungen waren überwiegend ausgeglichen, es gab zwei Dreisatzspiele und auch manche Zweisatzsiege fielen knapp aus. Wir konnten dieses Punktspiel mit 5:3 Punkten als Sieg verbuchen.

Am 11. Februar begrüßten wir in der Halle Hörnerkirchen die SG Hohenlockstedt/Nordoe IV. An diesem Nachmittag konnten wir die Spiele mit 5:3 für uns entscheiden, obwohl wir nicht in Bestbesetzung angetreten waren. Es geht doch.

Das letzte Spiel im Februar war ein Auswärtsspiel beim TSV Holm. Das ist nicht unsere Lieblingshalle, der Boden ist recht rutschig und die Sonne, wenn sie denn scheint, kann ziemlich blenden. Die Erwartungen auf einen Sieg waren nicht so groß. Wir starteten mit den Doppelpaarungen und konnten schon danach drei Punkte für uns verbuchen. Das macht Mut. Die Sonne schien nicht, der Boden war trotzdem nicht griffig. Es folgten die Einzelbegegnungen und das Mixed, wobei wir von fünf möglichen Punkten drei holten. Somit besiegten wir den TSV Holm in Holm mit 6:2 Punkten.

Das letzte Heimspiel in dieser Saison bestritten wir gegen den SC Itzehoe IV. Die Itzehoer Mannschaft mit einem gefühlten Durchschnittsalter von 25 Jahren gegen unsere Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von ca. 45 Jahren, wobei Marina den Schnitt noch geschönt hat. Das gab dann schon eine Paarung von 15-Jährigen gegen 55-Jährigen. Vielleicht waren wir etwas souveräner auf dem Platz, nicht immer unbedingt schneller und konnten somit die Begegnung mit 7:1 für uns entscheiden.

Im Moment liegen wir auf dem zweiten Rang der Tabelle hinter dem Barmstedter MTV II und vor dem Elmshorner BC II.

Unsere letztes Punktspiel fand auswärts in Barmstedt gegen den Tabellenführer statt, am 18.03.2017 um 16:30 Uhr in der Halle am Heederbrook 10. Wir konnten in guter Besetzung antreten und trafen auf Barmstedter, die bereits mit Saisonsiegertrikots  2016/2017 bekleidet waren. Wenn das kein Ansporn war… Das erste Herrendoppel und das Damendoppel konnten wir mit jeweils zwei Sätzen für uns entscheiden, sodass der Tabellenführende mit zwei Spielen hinten lag. Beim zweiten Herrendoppel siegten die Barmstedter. Dann spielten wir zwei wichtige Punkte im Dameneinzel und im Mixed ein, sodass wir zu dem Zeitpunkt mit 4:1 Punkten vorn lagen und uns mindestens ein Unentschieden sicher war. Das erste und dritte Herreneinzel haben wir leider verloren und im zweiten Herreneinzel hat Rainer für den wichtigen Punkt zum Sieg gesorgt. Danke an dieser Stelle noch einmal für die erfolgreich gespielte Saison! Unseren 5:3 Sieg gegen den Tabellenführer feierten wir dann beim Essen in einer Barmstedter Lokalität. Die Saison beendeten wir erfolgreich als Zweiter.

Die Ergebnisse unserer Punktspiele findet ihr unter folgenden Link des Kreisbadmintonverbandes West      (–> Tabellen –> Senioren –> 1.Kreisklasse)

Durch den Verlust des Ranglistenzweiten an einen anderen Verein mussten wir erst einmal überlegen, wie es mit der Mannschaft weitergeht. Wir haben im Moment sechs Spieler und fünf Spielerinnen für den Punktspielbetrieb. Da momentan nicht erkennbar ist, dass weitere männliche Spieler sich für Punktspiele finden, sahen wir uns gezwungen, die Mannschaft vorerst abzumelden. Da jetzt der neue Rahmenterminplan für die Spielsaison 2017/2018 vorliegt, haben wir gecheckt, zu welchen Terminen wir höchstwahrscheinlich vollzählig spielen können. Die Spielfähigkeit scheint gegeben, sodass wir glücklicher Weise nächste Saison wieder mitspielen können.

Ältere Nachrichten:

Berichte zu den Punktspielen der Spielsaison 2015/2016:

In der 2. Kreisklasse des KBV-West sind wir 8 Mannschaften, die von September 2015 bis März 2016 gegeneinander antreten.

Unser erstes Punktspiel am 05.09.2015 war ein Auswärtsspiel gegen Hohenlockstedt IV. Wir konnten nicht in Bestbesetzung antreten, der Gegner auch nicht, sodass es größtenteils spannende und ausgeglichene Spiele waren. Wir konnten mit einem 5:3 Sieg nach Hause fahren und waren kurzfristig Tabellenführer.

Zu unserem ersten Heimspiel gegen den TSV Büsum durften wir Dirk aktivieren, der schon eine längere Spielpause hatte, um ihn dann geschickt mit Christine im Mixed zu platzieren, um den notwendigen Punkt zum Unentschieden einzufahren. Leider hat es zum Sieg nicht gereicht, sodass Büsum vorerst die Tabellenführung übernimmt.

Das ursprünglich am 12.09.2015 angesetzte Punktspiel gegen Barmstedt III mussten wir wegen Spielermangel verlegen, es fand an einem Trainingsabend, Donnerstag, den 01.10.2015 19:00 Uhr in der Sporthalle Hörnerkirchen statt. Mit 6:2 haben wir das Spiel für uns entscheiden können.

Das am 19.09.2015 angesetzte Auswärtsspiel gegen Holm fand am  07.10.2015 um 20:00 Uhr statt. Die Holmer mussten auf ihren ersten Herren verzichten, sodass wir auch ohne unsere Nummer zwei mit 5:3 knapp gewonnen haben.

Am 07. November waren wir dann in Itzehoe, in einer Halle mit hochsommerlichen Temperaturen. Wir spielten gegen die vierte Mannschaft des Sport-Clubs Itzehoe und konnten trotz ungewohnter Temperaturen mit 7:1 gewinnen.

SC Itzehoe - SV Hörnerkirchen

 

 

Hier ein Foto vor unserem Spiel mit den Spielern aus Itzehoe mit noch normaler Gesichtsfarbe…

 

 

 

 

 

In der Tabelle liegen wir zur Zeit auf dem 1.Platz.

Das letzte Hinrundenspiel fand am 21.11.2015 in Hörnerkirchen statt. Wir traten an gegen den EBC 2 und konnten mit 5:3 Punkten gewinnen.

Damit sind wir ungeschlagener Herbstmeister.

Die Rückrunde startete schon im Dezember und wir begrüßten in Hörnerkirchen die Spieler des Sportclubs Itzehoe IV. Die Spiele liefen gut für uns und mit 7:1 Punkten bauten wir unsere Führung aus.

2016 ging es weiter mit einem Auswärtsspiel in Büsum. Das Spiel startete wie immer morgens um 10:00 Uhr, sodass wir im Vorfeld uns einen Tisch in einem Büsumer Restaurant reservierten, da unsere Spiele gegen Mittag enden… So war es dann auch, wir haben mit einem knappen 5 : 3 gegen Büsum gewonnen und konnten das dann beim leckeren Essen, v.a. Fisch genießen. Vor dem Abflug aus Büsum wurde noch kurz beim Bäcker eingekehrt, das Sofa zu Hause rief schon nach uns.

Es folgte das Heimspiel gegen Hohenlockstedt / Nordoe IV, was wir mit 6:2 für uns entscheiden konnten.

Das Auswärtsspiel gegen den Elmshorner BC II am 23.01.2016 verlief auch für uns erfolgreich, wir besiegten die Elmshorner mit 5:3 Punkten.

Das Heimspiel gegen den Barmstedter MTV IV konnten wir mit einem souveränen 8:0 Heimsieg beenden.

Am 20.02.2016 fand das Auswärtsspiel gegen Barmstedt III, unseren direkten Verfolger, statt. Die Gastgeber starteten mit einer Dame weniger, sodass wir schon mal zwei sichere Punkte hatten. Da die jungen Barmstedter Herren zu gut für uns waren, mussten wir mit einer 5.3 Niederlage nach Hause fahren. Das erste verlorene Spiel in dieser Saison…

Unser letztes Heimspiel gegen den TSV Holm II konnten wir mit einem 8:0 für uns entscheiden. Nach den ersten drei gewonnenen Doppel wurden wir etwas entspannter, da uns nur noch ein Punkt zum Unentschieden fehlte, als der dann kam, konnten wir befreit weiterspielen, aber letztlich wollte wohl so niemand in dem letzten Punktspiel sein Spiel verlieren. So sah dann auch das Ergebnis aus. Das Publikum fieberte bis zum letzten Punkt mit und unterstützte unser Spiel. Danke nochmal dafür!

Damit sind wir Sieger der 2. Kreisklasse und können das erste Mal  den Korb oder die Schüssel oder was bekommen. Wir haben uns riesig über das Ergebnis gefreut und sind dann mit noch lecker Essen gegangen, zur Feier des Tages und überhaupt. Das bedeutet für uns den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Wir freuen uns.

Dann wurde es offiziell:

Zum Kreisverbandstag des KBV West am 18.05.2016 wurden die Sieger der einzelnen Spielklassen geehrt. Wir waren mit einer kleinen Delegation dabei und konnten die Pokalschale und den Präsentkorb dankend entgegen nehmen.

Der Aufstieg in die erste Kreisklasse ist gesichert, im September geht es los!

k201602g

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Spielplan findet ihr unter der Rubrik: Termine.